Heuriger

Bei uns war drei Generation lang „Ausg’steckt“, wobei uns immer die sorgfältige Zubereitung, Regionalität, Liebe zur Arbeit und zum Detail wichtig waren.

Seit 1980 war der Heurigen gewerblich als der „warme Nagl“ bekannt. G´schmackige Hausmannskost nach überlieferten Rezepten wurde zu unseren Qualitätsweinen serviert.

Bunte Aufstriche, das Herzstück eines jeden Heurigen, und saisonal leichte Gerichte rundeten unser Angebot ab.

Zur Zeit ist Aussteck-Pause….

alte weisheiten

Bereits Leopoldine und Rudolf Nagl, wohnhaft in der Kirchengasse 29, begannen dort 1927 mit einer Buschenschank. Ausgeschenkt wurde traditionell der gemischte Satz zu Schmalzbrot und Salzstangerl.

In den 50er Jahren erfolgte die Übersiedlung in die Wiener Straße 41, wo sich das ehemalige Eis-Lager und Bierdepot der Nussdorfer Brauerei befand. Dieses wurde sukzessive umgebaut. Anfangs wurde in der kleinen Stube das Heurigenlokal eingerichtet und Zug um Zug erweitert.
Christiana und Rudolf Nagl legten in den 1980er Jahren den Grundstein für den warmen Nagl, den Gabriela und Roland weiterentwickelten und modernisierten.